BUKAHARA

Datum: Sa, 29.6 • FacebookInstagramSpotifyTikTokWebsite


Für Spotify musst du "Marketing"-Cookies aktepzieren.

Bukahara bedeutet, Musik zu leben. Und wer die Band aus Köln schon mal live erlebt hat, weiß um die Ekstase, mit der sie sich in die Herzen ihrer Fans gespielt haben. Bukahara bedeutet eben auch, die Emotionen übernehmen zu lassen und dabei so zu tanzen, als würde niemand zusehen.
 

Folk-Pop, Swing, nordafrikanische Einflüsse und Singer-Songwriter – die Multiinstrumentalisten spazieren nonchalant von Genre zu Genre, ohne dabei ihren charakteristischen Sound zu verlieren. Ihnen gelingt scheinbar mühelos der Spagat zwischen arabischen Klangsphären und westlichen Einflüssen. Bukahara durchbrechen dabei scheinbare musikalische Grenzen und überzeugen mit ausgefeilten Arrangements und treibenden, mitreißenden Rhythmen, die keine stillen Füße dulden.
 

Nach einer restlos ausverkauften Frühjahrstournee 2023 ging die Band im Herbst des selben Jahres aufgrund der großen Nachfrage wieder auf Tour um das aktuelle Album „Tales of the Tides“ auch live vorzustellen. Mit „Tales of the Tides“ legte die Global-Folkband Bukahara ihr bislang homogenstes Stück Musik vor. Der Longplayer „der größten unbekannten Band Deutschlands“ basiert auf sehnsuchtsvoller Rootsmusik und ist geprägt von einem postmigrantischen, grenzüberschrei-tenden und freiheitlichen Selbstverständnis.
 

Nach ihren sensationellen Österreich-Besuchen 2023 in Wien, Graz und Salzburg kommen Soufian Zoghlami (Gesang, Gitarre, Schlagzeug), Ahmed Eid (Bass, Percussion), Daniel Avi Schneider (Mandoline, Geige) und Max von Einem (Posaune, Schlagzeug) heuer nochmal zu uns – zum LIDO SOUNDS 2024 nach Linz nämlich.



Für YouTube-Videos musst du "Marketing"-Cookies aktepzieren.
 

Cookie-Einstellungen

Bitte wähle aus, welchen Cookie-Kategorien du zustimmen möchtest.
Hier erfährst du mehr über unsere Cookies.