OG KEEMO

Datum: Sa, 29.6 • FacebookInstagramSpotifyTwitterWebsite


Für Spotify musst du "Marketing"-Cookies aktepzieren.

OG Keemo und Funkvater Frank haben ein Mixtape gemacht. Kopf aus, Mic an. Einfach rappen und killen. Das war die Devise. Geschrieben und aufgenommen wie im Fieber. Mit Features von allen möglichen Leuten, die Keemo und Franky feiern: Von Legende Shindy, über Newcomer Souly, bis PS Hitsquad aus UK. Nach den beiden erfolgreichen Konzeptalben „Geist“ und „Mann Beisst Hund“ ist das ein wichtiger Schritt für Keemo und Franky. Weil es zeigt, wer im deutschsprachigen Raum zu den Besten gehört, wenn es um Rap geht. Und weil es Platz macht für was auch immer danach kommen mag.
 

Schnell aus der Hüfte schießen, nicht zu viel nachdenken: So war der Plan für das „Fieber“-Mixtape, das Anfang 2024 erschienen ist. Ganz so schnell ist es dann doch nicht gegangen und mit ganz so wenig Nachdenken war es dann auch nicht getan. Was sich aber gelohnt hat, denn immerhin stieg das Tape direkt auf Platz 1 der deutschen Album-Charts ein.
 

Für OG Keemo und Funkvater Frank war 2023 wie ein Fiebertraum. Nachdem „Mann Beisst Hund“ als vielschichtige Konzept-Platte ohne klassische Single- Releases oder Playlist-optimiertes Gebrauchsmaterial mühelos die Top-3 enterte, folgten unter anderem Features mit Haftbefehl, Schmyt und Kwam.E, zwei ausverkaufte Touren und ein endgültiger Abriss in der Berliner Columbiahalle vor 3.000 Leuten.
 

Die Nummer 1 Platzierung mit „Fieber“ ist nun der krönende Abschluss dieses „Fiebertraums“ und der Startschuss für etwas Neues. Es geht zurück ins Studio und dieses Jahr wird es keine eigene OG Keemo-Tour geben. Dafür werden einige ausgewählte Festivals abgerissen – darunter auch das LIDO SOUNDS in Linz. Und darauf fiebern wir definitiv ganz besonders hin…



Für YouTube-Videos musst du "Marketing"-Cookies aktepzieren.
 

Cookie-Einstellungen

Bitte wähle aus, welchen Cookie-Kategorien du zustimmen möchtest.
Hier erfährst du mehr über unsere Cookies.